+++   27. 05. 2020 Ausgelöste Brandmeldeanlage  +++     
     +++   21. 05. 2020 Rauchentwicklung  +++     
     +++   15. 05. 2020 Verkehrsunfall  +++     
     +++   13. 05. 2020 Brand klein  +++     
     +++   03. 04. 2020 Ausgelöste Brandmeldeanlage  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Freiwillige Feuerwehr Dittersdorf

Vorschaubild

Obere Hauptstraße 12
01768 Glashütte OT Dittersdorf

Ortswehrleitung

 

  Wehrleiter Stellvertreter
  Rocco Reichel Marcel Hanzsch
Kontakt

Obere Hauptstraße 5,

01768 Glashütte OT Dittersdorf

0172/ 2789875

Untere Hauptstraße 68,

01768 Glashütte OT Dittersdorf

035053/ 32743

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Den Dienstplan finden Sie hier!

 

 

Historisches
 

Gründungsdatum: 15.07.1936

 

Die Freiwillige Feuerwehr Dittersdorf wurde am 15. Juli 1936, hervorgehend aus einer vorherigen Pflichtfeuerwehr, mit dem Wehrleiter Max Großmann und 24 weiteren Kameraden gegründet.

 

Als erstes Einsatzmittel stand eine Handdruckspritze mit Pferdefuhrwerk zur Verfügung.

Im Jahre 1937 wurden eine Motorspritze des Herstellers „Flader“ (bis heute funktionstüchtig), notwendige Arbeitsschutzkleidung sowie eine 8-Sitzer Großraumlimousine der Marke Mercedes als Einsatzfahrzeug beschafft.

 

1943 übernahm Kamerad Willi Schurig die Funktion als Wehrleiter. Zur Gemeinde Dittersdorf zählten damals schon die Ortsteile Börnchen, Neudörfel und Rückenhain. Während in Neudörfel bereits eine Löschgruppe aktiv war, welche bis heute existiert, wurde die Pflichtfeuerwehr Börnchen 1947 in die FFw Dittersdorf integriert.

 

Im Jahre 1953 wurde unserer Wehr die Aufgabe des vorbeugenden Brandschutzes übertragen, die LG Neudörfel erhielt ihre erste Motorspritze „TS 3“.

 

In den 1960er Jahren hatte man begonnen, Normen für Feuerwehrausrüstung einzuführen. Im Zuge damit einhergehender Umstellungen erhielt die FFw Dittersdorf vorübergehend einen 8-Zylinder Horch und dann 1966 einen Robur „LO“ als neues Einsatzfahrzeug.

 

Diese Anschaffung brachte der Wehr zum einen großen Zulauf an Freiwilligen, zum anderen musste ein neues Gerätehaus errichtet werden. Am 25. Juni 1967 wurde dieses festlich eingeweiht.

 

Eine Frauenbrandschutzgruppe wurde im Dezember 1974 gegründet. Diese übernahm sämtliche Aufgaben im Rahmen des vorbeugenden Brandschutzes.

 

Am 04. Januar 1979 wurde Kamerad Egon Hanzsch zum neuen Wehrleiter berufen, nachdem sein Vorgänger das Amt nach 35 Jahren altersbedingt abgab. 1988 erhielt unsere Wehr wiederum ein neues Einsatzfahrzeug, ein Löschgruppenfahrzeug Robur „LO“ von der FFw Schmiedeberg.

 

Im April 1989 nahm die Arbeitsgemeinschaft „Junge Brandschutzhelfer“ ihren Dienst auf, welche nach der Wende die Jugendfeuerwehr bildete. Auch eine neue Alters- und Ehrenabteilung wurde gegründet.

 

Die 1990er Jahre waren geprägt durch viele Veränderungen, welche die Wende mit sich brachte.

1998 wurde der Umbau des Gerätehausdachbodens zum neuen, größeren Schulungsraum mit Küche eingeweiht.

 

Durch weiteren Personalzuwachs in der aktiven Abteilung konnte unsere Wehr im Oktober 1999 das KLF „B 1000“ von der FFw Glashütte übernehmen. Die damit notwendige Erweiterung des Gerätehauses erfolge im Jahre 2002.

 

Im Zuge von Fahrzeugneubeschaffungen nach dem Jahrhunderthochwasser 2002 übernahm die Ortsfeuerwehr Dittersdorf im Januar 2004 ein TLF von der Ortsfeuerwehr Schlottwitz und ersetzte damit das vorhandene LF Robur „LO“. Im November 2008 wurde auch das KLF „B 1000“ durch einen MTW VW „T4“ abgelöst.

 

Am 11. August 2010 konnte nun, erstmalig in der Geschichte unserer Wehr, ein fabrikneues Staffellöschfahrzeug des Typs „TSF-W“ (Tragkraftspritzenfahrzeug mit Wasser) in Dienst gestellt werden. Das TLF wurde dem ursprünglichen Leihgeber, der Stadt „Bad Krozingen“ zurückgegeben.

 

Kamerad Rocco Reichel wurde am 12. März 2013 zum neuen Ortswehrleiter gewählt, Kamerad Egon Hanzsch stellte das Amt nach 34 Jahren altersbedingt zur Verfügung.

Den bisherigen Abschluss der Gerätehausoptimierung bildet die Sanierung des Gerätehausdaches im Oktober 2014.

 

 

Fahrzeug

 

 

 

Tragkraftspritzenfahrzeug/ Wasser (TSF/ W) Mannschaftstransportwagen (MTW)

 

 

 

 

 

Kontakt

Freiwillige Feuerwehr Glashütte
Hauptstr. 42
01768 Glashütte
E-Mail                

Mitglied werden

Wir freuen uns über jedes neue Mitglied! Fragen Sie gerne bei uns an...